Sonntag, 21. Januar 2018

Letztes Update:03:59:21 PM GMT

region-rhein.de

Bildungsangebote der Berufsbildenden Schulen Koblenz

Drucken
Bildungsangebote der Berufsbildenden Schulen Koblenz zum Schuljahr 2018 /2019 - Anmeldungen noch bis Ende Februar möglich!

Gemeinsame Information des Kultur- und Schulverwaltungamtes der Stadt Koblenz und der Berufsbildenden Schulen Koblenz (Carl-Benz-Schule, Julius-Wegeler-Schule, BBS Wirtschaft)

Die Stadt Koblenz ist als Berufsschulzentrum ein wichtiger Bildungsstandort. Die drei städtischen Berufsbildenden Schulen - BBS Wirtschaft, die Jullius-Wegeler-Schule sowie die Carl-Benz-Schule - bieten zusammen mit ihren jeweiligen Schwerpunkten im wirtschaftlichen und kaufmännischen, sozialen sowie technischen Bereich ein breites Spektrum unterschiedlicher Ausbildungsgänge an. Insgesamt sind an den Berufsbildenden Schulen alle schulischen Abschlüsse vom Zeugnis der Berufsreife bis hin zum Abitur möglich (Berufsvorbereitungsjahr, Berufsfachschule, Berufliches Gymnasium, Höhere Berufsfachschule, Berufsoberschule 1 und 2).
Eine komplette Übersicht der Bildungsangebote finden Sie auf der städtischen Homepage www.koblenz.de unter >> Bildung & Beruf >> Schulen >> Berufsbildende Schulen oder auf den Homepages der Schulen.

Der schulische Werdegang für Jugendliche ist an den Berufsbildenden Schulen mit einem hohen Maß an Durchlässigkeit verbunden. Das vielfältige Angebot der Berufsbildenden Schulen ermöglicht es somit Jugendlichen im besonderen Maße ihre individuellen Bildungswege einzuschlagen.
Oft werden die Berufsbildenden Schulen nur mit dem klassischen Berufsschulunterricht im Rahmen einer betrieblichen Ausbildung in Verbindung gebracht. Weniger bekannt sind hingegen die weiteren beruflichen Bildungsangebote sowie Weiterbildungsmöglichkeiten, die über den dualen Berufsschulunterricht hinaus an den Berufsbildenden Schulen angeboten werden. 
So verfügen die Berufsbildenden Schulen insbesondere auch im Bereich der beruflichen Weiterbildung mit den Fachschulen in verschiedenen Fachrichtungen (Elektrotechnik, Hauswirtschaft, Heilpädagogik, Hotelbetriebswirtschaft, Kraftfahrzeugtechnik, Maschinentechnik, Medientechnik, Sozialwesen und Sozialpädagogik) über attraktive Qualifizierungsmöglichkeiten, die zum Teil auch berufsbegleitend an Abenden besucht werden können.

Die Anmeldefrist für die Bildungsangebote an den Berufsbildenden Schulen endet für das Schuljahr 2018/2019 zum 1. März 2018. Die Berufsbildenden Schulen Koblenz bieten deshalb verschiedene Veranstaltungsformate an, um sich über die verschiedenen Bildungsangebote gezielt informieren zu können.
Berufsbildende Schule Wirtschaft (BBS Wirtschaft)
Die BBS Wirtschaft Koblenz bildet seit über 150 Jahren im kaufmännischen Bereich aus. Im Wirtschaftsgymnasium können Schülerinnen und Schüler die allgemeine Hochschulreife erlangen. Wer sich für diese Möglichkeit begeistert, kann vom 23. bis 25. Januar 2018 an den Schnuppertagen des Wirtschaftsgymnasiums teilnehmen und in den Unterrichtsalltag eines Wirtschaftsgymnasiasten eintauchen.
Die Berufsoberschule (Vollzeit oder dual) wird am 20. Februar 2018 ab 17:30 Uhr während eines Informationsabends an der BBS Wirtschaft Koblenz vorgestellt. 
Die Schülerinnen und Schüler, die sich zum Schuljahr 2018/2019 für die Berufsfachschule Wirtschaft und Verwaltung anmelden, werden im Juni 2018 nochmals gezielt über die organisatorischen Gegebenheiten und pädagogischen Konzepte der BBSW an einem Informationsabend informiert.
Die Kooperation mit Betrieben, Hochschulen und Eltern ist an der BBS Wirtschaft ein zentrales Motiv. Dies zeigt sich u.a. auch in der Durchführung von interessanten Vorträgen in der Reihe ‚BBSW im Dialog‘. Die nächste Veranstaltung findet z.B. am 21. März 2018 ab 18:00 Uhr statt und befasst sich mit der Thematik ‚Erfolgreiche Rekrutierung von Azubis‘.

Berufsschulzentrum in der Beatusstraße
Die beiden Berufsbildenden Schulen in der Beatusstraße 143 (Carl-Benz-Schule (CBS) und Julius-Wegeler-Schule (JWS)) bieten Schülerinnen und Schülern mit dem Sekundarabschluss 1 über die Bildungsgänge der Höheren Berufsfachschule Hauswirtschaft, Sozialassistenz und Automatisierungstechnik /Mechatronik  die Möglichkeit eines Berufsabschlusses und des Erwerbs der Hochschulreife. Hierzu findet ein Informationsabend mit Workshops zu den einzelnen Schwerpunkten am Donnerstag, dem 18. Januar 2018 um 18:00 Uhr statt.
Ein Beratungsnachmittag beider Schulen am 15. Februar 2018 von 15:00 -19:00 Uhr bietet die Gelegenheit, sich über alle Angebote der Aus- und auch Weiterbildung im Foyer der Berufsbildenden Schulen zu informieren. Eltern und Ausbilder der Schülerinnen und Schüler der JWS und CBS haben an diesem Nachmittag die Möglichkeit, mit den Klassen- und Fachlehrern zu sprechen.

Julius-Wegeler-Schule
Das Berufliche Gymnasium der Julius-Wegeler-Schule mit den drei Schwerpunkten Gesundheit/Soziales, Umwelttechnik und Gestaltungs- und Medientechnik stellt sich am Dienstag, dem 01. Februar 2018 um 19:00 Uhr an der Außenstelle, Finkenherd 4, Koblenz Karthause vor. Workshops mit den Fachlehrern und Hausführungen durch die Schülervertretung geben Gelegenheit, das gesamte Angebot ausführlich kennen zu lernen.
An einem Schnuppernachmittag am 17. Januar 2018 von 14:00 – 17:00 Uhr wird der Bildungsgangschwerpunkt Umwelttechnik an der Außenstelle Karthause mit Mitmachaktionen vorgestellt. Informationen über die Anmeldung sind auf der Homepage zu finden.
Unter dem Motto „Check in here - Bist du der nächste Stern am Gastronomie-Himmel?“ findet am 22. März 2018  von 17:00 – 21:00 Uhr unter der Leitung der Studenten der Fachschule für Hotelbetriebswirtschaft und Hotelmanagement der JWS eine Recruiting - Veranstaltung für alle Schülerinnen und Schüler der allgemeinbildenden Schulen statt, die die Vielfalt der gastronomischen Berufe kennen lernen möchten. Der Veranstaltungsort ist in der Beatusstraße 143.

Carl-Benz-Schule (BBS Technik)

Informatikbegeisterten bietet das Berufliche Gymnasium Informationstechnik der Carl-Benz-Schule am Samstag, 03. Februar 2018 von 10:00 bis 14:00 Uhr in der Beatustraße 143-147 einen „Tag der offenen Tür“ an. Dort gibt es die Gelegenheit, das zukunftsweisende Informatiklabor „FutureLab“ oder Informatik im Alltag zu erleben. Darüber hinaus besteht jederzeit die Möglichkeit individuell nach Absprache, den Unterricht im Beruflichen Gymnasium Informationstechnik zu besuchen.
Am Montag, dem 12. März 2018 um 17:30 Uhr wird in der Aula der Carl-Benz-Schule Herr Dr. Ulrich Eberl, einer der bekanntesten Wissenschafts- und Technikjournalisten, über „Zukunft 2050 - Wie Nachhaltigkeit und smarte Maschinen unser Leben revolutionieren“ sprechen. Begleitet wird Dr. Eberl von seinem „smarten“ NAO-Roboter.

Weitere Informationen unter: www.julius-wegeler-schule.de, www.bbs-technik-koblenz.de, www.bbsw-koblenz.de