Sonntag, 29. November 2020

Letztes Update:09:40:21 PM GMT

region-rhein.de

RSS

956 aktive Corona-Fälle in MYK und Koblenz

Drucken

68 neue positiv Getestete – 65 Genesene – 2 Personen sind verstorben

Stand: 20.11.2020

KREIS MYK. Es gibt insgesamt 68 neue positiv auf das Coronavirus getestete Personen in Stadt und Landkreis. 65 Personen sind genesen. Es gibt 2 weitere Todesfälle zu beklagen – je einer im Landkreis sowie in der Stadt Koblenz. Die Anzahl aktiver Corona-Fälle im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes Mayen-Koblenz liegt damit derzeit bei 956:

611 im Kreis MYK und 345 in der Stadt Koblenz.

Aufgrund von vereinzelten Corona-Fällen an folgenden Schulen und Weiterbildungsstätten sind für folgende neue Klassen/Kurse Quarantänen angeordnet worden:

  • Grundschule Hasenfänger, Andernach: Klassen 1a, 1b, 2a, 3a, 3b, 3c, 3d sowie 1 Lehrperson
  • Förderschule für ganzheitliche und motorische Entwicklung, Mayen: Klassen M und UM sowie 3 Lehrpersonen, 1 Integrationskraft und 1 Ergotherapeut/in
  • VHS/Sprachschule, Andernach: Kurs 55462-RP-127-2020
  • Realschule plus an der Römervilla, Mülheim-Kärlich: Klasse 5c
  • Grundschule Kottenheim: Klasse 3
  • Grundschule St. Martin, Ochtendung: Klasse 3b
  • Gymnasium Karthause, Koblenz: Jahrgangsstufen 11 und 12
  • Grundschule Kesselheim, Koblenz: Klasse 2 sowie drei Lehrpersonen
  • Max-von-Laue-Gymnasium, Koblenz: Klasse 8a
  • BBS Wirtschaft, Koblenz: Klassen GY19 Stufe 12, KVF18c und SFA20A

Die Zahl aller aktiven Corona-Fälle sowie in Klammern die neu positiv Getesteten (+) und Genesenen (-) in den Städten und Verbandsgemeinden (VG) des Kreises Mayen-Koblenz sowie in der Stadt Koblenz stellen sich wie folgt dar:

Stadt Andernach           88         ( + 4 / - 10 )

Stadt Bendorf              55          ( + 1 / - 3 )

Stadt Koblenz              345     ( + 35 / - 35 )

Stadt Mayen                 46           ( + 3 / - 3 )

VG Maifeld                   116      ( + 8 / - 2 )

VG Mendig                   42          ( + 2 / - 0 )

VG Pellenz                   45          ( + 2 / - 2 )

VG Rhein-Mosel           87         ( + 3 / - 3 )

VG Vallendar                38          ( + 1 / - 3 )

VG Vordereifel             18          ( + 3 / - 0 )

VG Weißenthurm          76         ( + 8 / - 4 )

Insgesamt sind von 2.796 Personen aus Stadt und Kreis, bei denen das Coronavirus bislang nachgewiesen wurde, 1.789 Menschen genesen. Es gibt insgesamt 48 Todesfälle zu beklagen, 21 im Landkreis und 27 in Koblenz, die im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion stehen. Darüber hinaus sind eine infizierte Person aus dem Landkreis und zwei Personen aus Koblenz verstorben, bei der die Todesursache nicht in Verbindung mit Corona steht.

Der täglich veröffentlichte 7-Tages-Wert (pro 100.000 Einwohner) ist für den Landkreis und die Stadt Koblenz auf der Internetseite des Gesundheitsministeriums unter https://kurzelinks.de/7TageWertRLP abrufbar.

Die Zahl der intensivmedizinisch behandelten COVID-19-Patienten findet sich stets aktuell unter www.intensivregister.de

Die Corona-Ambulanz in der Weiersbachhalle (In der Weiersbach, 56727 Mayen) in Mayen hat folgende Öffnungszeiten:

Montag                        11 bis 15 Uhr

Dienstag bis Freitag     12 bis 14 Uhr

Samstag                      10 bis 12 Uhr

Die Corona-Ambulanz in Koblenz (CGM Arena, Jupp-Gauchel-Straße 10, 56075 Koblenz) hat folgende Öffnungszeiten:

Montag                                    9 bis 16 Uhr

Dienstag bis Samstag              9 bis 13 Uhr

Alle Infos zu den Ambulanzen, Hotlines und vielem mehr gibt es im Internet unter www.kvmyk.de/corona

955 aktive Corona-Fälle in MYK und Koblenz

Drucken

66 neue positiv Getestete – 30 Personen sind genesen

Stand: 19.11.2020

KREIS MYK. Es gibt insgesamt 66 neue positiv auf das Coronavirus getestete Personen in Stadt und Landkreis. 30 Personen sind genesen. Die Anzahl aktiver Corona-Fälle im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes Mayen-Koblenz liegt damit derzeit bei 955:

609 im Kreis MYK und

346 in der Stadt Koblenz.

Aufgrund von vereinzelten Coronafällen an folgenden Schulen und Weiterbildungsstätten sind für folgende neue Klassen/Kurse Quarantänen angeordnet worden:

  • VHS, Koblenz: Kurs B2 (Deutsch) 12 Schüler
  • Evangelische Kita Koblenz-Lützel: Smileygruppe
  • St. Franziskus Realschule plus, Koblenz: Klasse 10b, Teile 10a und 10c
  • Carl-Benz-Schule, Koblenz: BVJ

Die Zahl aller aktiven Corona-Fälle sowie in Klammern die neu positiv Getesteten (+) und Genesenen (-) in den Städten und Verbandsgemeinden (VG) des Kreises Mayen-Koblenz sowie in der Stadt Koblenz stellen sich wie folgt dar:

Stadt Andernach           94          ( + 5 / - 2 )

Stadt Bendorf              57          ( + 2 / - 3 )

Stadt Koblenz              346     ( + 19 / - 16 )

Stadt Mayen                 46           ( + 5 / - 2 )

VG Maifeld                   110      ( + 18 / - 0 ) VG Mendig             40          ( + 1 / - 0 )

VG Pellenz                   45          ( + 1 / - 0 )

VG Rhein-Mosel           87         ( + 1 / - 1 )

VG Vallendar                43          ( + 6 / - 2 )

VG Vordereifel             15          ( + 2 / - 1 )

VG Weißenthurm          72         ( + 6 / - 3 )

Insgesamt sind von 2.728 Personen aus Stadt und Kreis, bei denen das Coronavirus bislang nachgewiesen wurde, 1.724 Menschen genesen. Es gibt insgesamt 46 Todesfälle zu beklagen, 20 im Landkreis und 26 in Koblenz, die im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion stehen. Darüber hinaus sind eine infizierte Person aus dem Landkreis und zwei Personen aus Koblenz verstorben, bei der die Todesursache nicht in Verbindung mit Corona steht.

Der täglich veröffentlichte 7-Tages-Wert (pro 100.000 Einwohner) ist für den Landkreis und die Stadt Koblenz auf der Internetseite des Gesundheitsministeriums unter https://kurzelinks.de/7TageWertRLP abrufbar.

Die Zahl der intensivmedizinisch behandelten COVID-19-Patienten findet sich stets aktuell unter www.intensivregister.de

Die Corona-Ambulanz in der Weiersbachhalle (In der Weiersbach, 56727 Mayen) in Mayen hat folgende Öffnungszeiten:

Montag                        11 bis 15 Uhr

Dienstag bis Freitag     12 bis 14 Uhr

Samstag                      10 bis 12 Uhr

Die Corona-Ambulanz in Koblenz (CGM Arena, Jupp-Gauchel-Straße 10, 56075 Koblenz) hat folgende Öffnungszeiten:

Montag                                    9 bis 16 Uhr

Dienstag bis Samstag              9 bis 13 Uhr

Alle Infos zu den Ambulanzen, Hotlines und vielem mehr gibt es im Internet unter www.kvmyk.de/corona

Rizzastraße: Fußverkehr muss Straßenseite wechseln

Drucken
Ab Montag, 23. November müssen Fußgängerinnen und Fußgänger in der Rizzastraße zwischen Hohenzollern- und Bahnhofstraße den Gehweg auf der Südseite nutzen. Entsprechende Absperrungen sind aufgestellt. Für die sichere Querung der Straße sind die vorhandenen Fußgängerüberwege zu nutzen.
Grund für die bis 11. Dezember andauernde Sperrung des Gehwegs ist die Herstellung des Hausanschlusses für einen Neubau. Für den motorisierten Verkehr steht weiterhin ein Fahrstreifen zur Verfügung.

Kanalerneuerung Lambertstraße und Alte Straße

Die Koblenzer Stadtentwässerung hat im Juli 2020 mit den Kanalerneuerungsarbeiten in der Lambertstraße / Alte Straße begonnen.
Mitte November hat die bauausführende Firma die letzten Arbeiten an den zu erstellenden Hauptkanälen, im ersten Teilabschnitt, abgeschlossen.
Als nächstes erfolgt, beginnend in der Alten Straße, die Erneuerung der Hausanschlussleitungen und im Anschluss daran die Neuverlegung der Gas- und Wasserleitungen. Wenn diese Arbeiten abgeschlossen sind erfolgt die Wiederherstellung der Straßenoberfläche.

Während er gesamten Zeit bleiben die Lambertstraße und Alte Straße für den Durchgangsverkehr gesperrt. Die Umleitung der Buslinien über die Grabenstraße bleibt weiterhin bestehen.

Die Bauarbeiten aller Leitungen werden voraussichtlich Mitte bis Ende Juni 2021 abgeschlossen sein.

919 aktive Corona-Fälle in MYK und Koblenz

Drucken

99 neue positiv Getestete – 68 Personen sind genesen

Stand: 18.11.2020

KREIS MYK. Es gibt insgesamt 99 neue positiv auf das Coronavirus getestete Personen in Stadt und Landkreis. 68 Personen sind genesen. Die Anzahl aktiver Corona-Fälle im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes Mayen-Koblenz liegt damit derzeit bei 919:

576 im Kreis MYK und

343 in der Stadt Koblenz.

Aufgrund von vereinzelten Coronafällen an folgenden Schulen und Weiterbildungsstätten sind für folgende neue Klassen/Kurse Quarantänen angeordnet worden:

  • Realschule plus an der Römervilla, Mülheim-Kärlich: Klasse S7a, Französischklasse mit 15 Schülern
  • Kita Klitzeklein Koblenz: Mäusegruppe
  • GS Metternich-Oberdorf, Koblenz: Klasse 2b
  • Clemens-Brentano-Schule, Koblenz: Klasse 8d
  • Max-von-Laue, Koblenz: Klasse 6b, Ethik 6d
  • BBS Wirtschaft, Koblenz: Stufe 12 Wirtschaft, BFI20b, KFG19b
  • Bischöfliches Cusanus-Gymnasium, Koblenz: Klasse 6a
  • IGS Koblenz: Klasse 8c, Wahlfach, Ethik, Klasse 6b

Die Zahl aller aktiven Corona-Fälle sowie in Klammern die neu positiv Getesteten (+) und Genesenen (-) in den Städten und Verbandsgemeinden (VG) des Kreises Mayen-Koblenz sowie in der Stadt Koblenz stellen sich wie folgt dar:

Stadt Andernach           91          ( + 7 / - 6 )

Stadt Bendorf              58          ( + 2 / - 9 )

Stadt Koblenz              343     ( + 42 / - 25 )

Stadt Mayen                 43         ( + 15 / - 1 )

VG Maifeld                   92      ( + 6 / - 2 )

VG Mendig                39          ( + 6 / - 2 )

VG Pellenz                   44          ( + 5 / - 3 )

VG Rhein-Mosel           87         ( + 4 / - 5 )

VG Vallendar                39          ( + 2 / - 7 )

VG Vordereifel             14          ( + 2 / - 4 )

VG Weißenthurm          69         ( + 8 / - 4 )

Insgesamt sind von 2.662 Personen aus Stadt und Kreis, bei denen das Coronavirus bislang nachgewiesen wurde, 1.694 Menschen genesen. Es gibt insgesamt 46 Todesfälle zu beklagen, 20 im Landkreis und 26 in Koblenz, die im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion stehen. Darüber hinaus sind eine infizierte Person aus dem Landkreis und zwei Personen aus Koblenz verstorben, bei der die Todesursache nicht in Verbindung mit Corona steht.

Der täglich veröffentlichte 7-Tages-Wert (pro 100.000 Einwohner) ist für den Landkreis und die Stadt Koblenz auf der Internetseite des Gesundheitsministeriums unter https://kurzelinks.de/7TageWertRLP abrufbar.

Die Zahl der intensivmedizinisch behandelten COVID-19-Patienten findet sich stets aktuell unter www.intensivregister.de

Die Corona-Ambulanz in der Weiersbachhalle (In der Weiersbach, 56727 Mayen) in Mayen hat folgende Öffnungszeiten:

Montag                        11 bis 15 Uhr

Dienstag bis Freitag     12 bis 14 Uhr

Samstag                      10 bis 12 Uhr

Die Corona-Ambulanz in Koblenz (CGM Arena, Jupp-Gauchel-Straße 10, 56075 Koblenz) hat folgende Öffnungszeiten:

Montag                                    9 bis 16 Uhr

Dienstag bis Samstag              9 bis 13 Uhr

Alle Infos zu den Ambulanzen, Hotlines und vielem mehr gibt es im Internet unter www.kvmyk.de/corona

Bombe erfolgreich entschärft

Drucken
Die bei Bauarbeiten für das neue Hallenbad in der Pastor-Klein-Straße gefundene 50 kg-Bombe wurde vom Kampfmittelräumdienst erfolgreich entschärft.
Um 18.00 Uhr mussten die wenigen Bewohnerinnen und Bewohner sowie Gewerbetreibende das Gebiet verlassen. Der Evakuierungsradius betrug 300 m, so dass unter anderem ein Reha-Zentrum betroffen war. Wegen der geringen Zahl an Evakuierten wurde keine Betreuungsstelle eingerichtet.
Das Ordnungsamt, das insgesamt mit 20 Kräften im Einsatz war, hat das Evakuierungsgebiet kontrolliert. Die Betroffenen hatten das Gebiet verlassen und es waren keine Maßnahmen der Ordnungskräfte erforderlich. Ferner haben 12 Kräfte der Polizei verkehrsregelnde Maßnahmen durchgeführt.
Um 18.15 Uhr konnte der Kampfmittelräumdienst mit seiner Arbeit beginnen. Um 18.37 Uhr kam die Nachricht der erfolgreichen Entschärfung.
In altbewährter Tradition handelte es sich um einen gemeinsamen Einsatz des Kampfmittelräumdienstes, des Ordnungsamtes, der Feuerwehr und der Polizei.

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL