Freitag, 25. September 2020

Letztes Update:03:27:19 PM GMT

region-rhein.de

RSS

Kanalreinigung

Drucken

Die Kanalwerke der Stadt Boppard reinigen ab Montag, 05.10.2020 abschnittweise die Abwasserkanäle im gesamten Bereich der Stadt Boppard.

Die Reinigungsmaßnahme erstreckt sich voraussichtlich bis Freitag, 30.10.2020.

Für evt. entstehende Behinderungen bittet die Werkleitung um Verständnis.

L 117 Überführung bei Ochtendung – Instandsetzungsarbeiten am Brückenbauwerk

Drucken

Die Instandsetzungsarbeiten am Überführungsbauwerk der L 117 bei Ochtendung beginnen am 28.09.2020.

Durch die steigende Verkehrsbelastung sowie eindringende Feuchtigkeit wurde die Bauwerkssubstanz über die Jahre in Mitleidenschaft gezogen. Die Baumaßnahme dient der Erhaltung des bestehenden Brückenbauwerks und umfasst Instandsetzungen an Betonbauteilen, die Abdichtung des Bauwerks sowie des Fahrbahnbelages und die Erneuerung der Übergangskonstruktion.

Für die Dauer der Baumaßnahme muss das Bauwerk für den Verkehr auf der L 117 vollgesperrt werden. Eine Umfahrungsstrecke über die L 98 - L 52 (Bassenheim-Wolken), sowie über die A 61 (Schwerlastverkehr) wird ausgewiesen.

Die Arbeiten werden voraussichtlich im Dezember 2020 abgeschlossen sein.

Die Ausführung des Projektes erfolgt nach Öffentlicher Ausschreibung durch das Bauunternehmen Aventas.Bau GmbH & CO.KG aus Illingen.

Die Gesamtkosten der Baumaßnahme betragen rund 140.000 Euro. Die planmäßige Bauzeit beträgt nach derzeitiger Abschätzung rund 3 Monate. Die Kosten trägt das Land Rheinland-Pfalz.

Der LBM Cochem-Koblenz bittet um Verständnis für die Unumgänglichkeit der Maßnahme und die Beeinträchtigungen während der Bauzeit. Mit Abschluss der Arbeiten wird die Substanz der Brücke entscheidend verbessert.

Ortsvorsteherwahl in Rheinbay

Drucken

Mit 97 Stimmen (75,8 Prozent) ist Sandra Zimmer (SPD) zur neuen Ortsvorsteherin von Rheinbay gewählt.

Auf Horst-Peter Hassbach (Einzelbewerber) entfielen 31 Stimmen (24,2 Prozent).

Bei 172 Wahlberechtigten lag die Wahlbeteiligung im kleinsten Ortsbezirk der Stadt Boppard bei 75,6 Prozent.

 

 

Offener Stammtisch - InGe Wohnprojekt - Mehr als gute Nachbarschaft

Drucken

Im Oktober 2020 findet diesmal kein offener Stammtisch statt.

Wir von InGe stehen aber für Familien mit Kindern, die sich für ein individuelles Wohnen und ein Leben in Gemeinschaft interessieren, gerne weiterhin mit einem persönlichen Kontakt zur Verfügung. Bis auf die zwei größeren Familienwohnungen sind alle Wohneinheiten vergeben.

Im neuen Baugebiet Burgblick Mitte entsteht ein außergewöhnlich schönes Ensemble von 5 Häusern mit insgesamt 16 Wohnungen in verschiedenen Größen für Jung und Alt, Singles, Paare und Familien. Es gibt ein separates, gemeinsam genutztes Haus mit großem Gemeinschaftsraum,  Gästeappartement,  Dachterrasse, Sport- und Spielraum, Sauna, Waschraum, Werkstatt und Lager. Großer Wohn-Garten, Platz für Kinder, Natur vor der Tür, fußläufig gelegen zur Innenstadt.

Die ansprechende Architektur gibt Raum sowohl für Kommunikation als auch für Individualität.

Mehr Infos unter www.inge-wohnprojekt.de. Telefonischer Kontakt: 02605 6 77 90 57.

Stiftung Bethesda – St. Martin leitet Generationenwechsel ein

Drucken

MITTELRHEIN Die Stiftung Bethesda – St. Martin ist mit ihrem Stammsitz in Boppard und den Tochtergesellschaften ein großer Dienstleister im sozialen Bereich. Sie ist ein diakonischer Träger von Altenhilfeeinrichtungen und engagiert sich auch in der psychiatrischen Arbeit und der Behindertenhilfe. Sie ist auch Gesellschafter eines der größten Inklusionsunternehmen in Rheinland-Pfalz, der Firma BEST gemeinnützige Gesellschaft für Arbeit und Service mbH. In einem langwierigen Prozess hat sie nun ihre Satzung auf einen neuen Stand gebracht. Gleichzeitig wurden auch die Gremien – Stiftungsrat und Vorstand – vervollständigt oder neu besetzt.

Dem Stiftungsrat gehören nun an: Birgit Becker, Dr. Heinz Bergmann, Dr. Christine Hilse, Dr. Volker Enkelmann, Hagen Suchardt, Jörg Wienpahl. Zum Vorsitzenden des Stiftungsrates wurde gewählt: Superintendent Rolf Stahl, zum Vorstand wurde Werner Bleidt berufen, der über mehrere Jahrzehnte als Geschäftsführer der Tochtergesellschaften tätig war.

Er wird ab sofort die Vorstandsaufgaben wahrnehmen und zum Jahreswechsel die Geschäftsführeraufgaben an den nachfolgenden Geschäftsführer abgeben. Nachfolger in der Geschäftsführung beider Tochtergesellschaften wird Stefan Feld, der ebenfalls ein “Mann aus den eigenen Reihen“ ist mit viel Erfahrung. Stefan Feld ist langjähriger Einrichtungsleiter der Behinderteneinrichtung in Boppard. Es sind sich alle einig: die Aufgaben sind so verteilt in guten Händen. Man fühlt sich in der Stiftung Bethesda – St. Martin gut aufgestellt.

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL