Stadtarchiv öffnet Lesesaal – mit Einschränkungen

Drucken

Viele Heimatkundler werden aufatmen: Im Zuge der Lockerungen öffnet das Stadtarchiv in der ehemaligen Abtei Rommersdorf ab Mittwoch, 13. Mai, wieder seine Pforten. Es gelten allerdings einige Einschränkungen. So sind die Öffnungszeiten auf Mittwoch und Donnerstag, jeweils von 9 bis 12 Uhr, verkürzt worden. Zudem dürfen nur maximal vier Benutzer zeitgleich im Gebäude sein. Dies dient dazu, die entsprechenden Abstands- und Hygieneregeln einhalten zu können. Auch ist eine vorherige Anmeldung vonnöten. Eine Benutzung des Lesesaals ist nur möglich, wenn vorher per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. oder per Telefon 02622 81677  ein Platz reserviert und seitens des Archivs bestätigt wurde. Die entsprechenden Informationen zu Verhaltensregeln der Benutzer sind unter www.landeshauptarchiv.de nachzulesen.