Freitag, 05. Juni 2020

Letztes Update:05:26:54 PM GMT

region-rhein.de

Dr. Timo Böhme (AfD):

Drucken

Saisonarbeitskräfte für die Landwirtschaft in Heimatländern testen und zur Einreise zulassen

Die Landwirtschaft ist systemrelevant. In Corona-Zeiten hat die Selbstversorgung einen hohen Stellenwert. Saisonarbeitskräfte, vor allem für die Landwirtschaft, werden dringend gebraucht, um Ernteausfälle zu vermeiden.

Dazu Dr. Timo Böhme, agrarpolitscher Sprecher der AfD-Fraktion im rheinland-pfälzischen Landtag: „Mit fortschreitender Dauer der Corona-Krise werden die Test-Kapazitäten für COVID-19 in den europäischen Mitgliedsländern zunehmend ausgebaut. Systemrelevante Saisonarbeitskräfte für die Landwirtschaft sollten daher in ihren Heimatländern auf Covid-19 getestet und dann für die Einreise nach Deutschland zugelassen werden. Die sonst immer so regelungswütige EU-Administration muss sich hier in Zusammenarbeit mit Bund und Ländern als Problemlöser beweisen. Möglich wären zweistufige Tests, bei denen in den Heimatländern Mischproben von Personengruppen untersucht werden und nach der Einreise die Ergebnisse in Deutschland noch einmal an Einzelpersonen verifiziert werden. Landes- und Bundesregierung müssen hier endlich aktiv werden, um den Bedarf an Saisonarbeitskräften zu decken.“