Dienstag, 02. Mrz 2021

Letztes Update:08:03:57 AM GMT

region-rhein.de

Trauer um Peter Wilhelm Dröscher

Drucken

Dreyer und Schweitzer: Der ‚Kümmerer von Kirn‘ wird fehlen

Zum Tod des früheren SPD-Landtagsabgeordneten Peter Wilhelm Dröscher erklären Ministerpräsidentin Malu Dreyer und der SPD-Fraktionsvorsitzende Alexander Schweitzer:

„Ein guter Freund und außergewöhnlicher Mensch ist von uns gegangen. Peter Wilhelm Dröscher war ein Politiker mit Herz und Verstand. Sozialpolitiker durch und durch stellte er den Menschen immer in den Mittelpunkt seines politischen und persönlichen Handelns. Zeit seines Lebens setzte er das Werk seines Vaters Wilhelm Dröscher fort und wirkte als Anwalt der Ärmsten der Armen, der Alten und Kranken – in seiner Heimat Kirn, im Landkreis Bad Kreuznach und als Abgeordneter des rheinland-pfälzischen Landtags. Der ‚Kümmerer von Kirn‘ wird fehlen. Als Mensch und Politiker hinterlässt er tiefe Spuren. Seine bedingungslose Menschlichkeit, seine aufrichtige Herzlichkeit und seine besondere Zugewandtheit werden in der rheinland-pfälzischen Sozialdemokratie unvergessen bleiben. Seiner Familie wünschen wir in dieser schweren Zeit viel Kraft.“

Peter Wilhelm Dröscher vertrat von 1996 bis 2014 den Wahlkreis Kirn-Bad Sobernheim im rheinland-pfälzischen Landtag. Vor seinem Einzug in den Landtag leitete der ausgebildete Industriedesigner und studierte Gesellschaftswissenschaftler ein Altenhilfeprojekt und eine Altenpflegeschule in Darmstadt. Als langjähriges Mitglied im sozialpolitischen Ausschuss des Landtags sowie als Sprecher für Demografie und für Menschen mit Behinderungen hat er die Sozialpolitik der SPD-Landtagsfraktion über viele Jahre geprägt. Bis zu seinem Ausscheiden aus dem Landtag war er zudem Vorsitzender des Petitionsausschusses sowie der Strafvollzugskommission des Landtags. Bis zuletzt war Peter Wilhelm Dröscher im Kreistag des Landkreises Bad Kreuznach, im Kirner Stadtrat sowie im Verbandsgemeinderat Kirner Land kommunalpolitisch aktiv.