Dienstag, 02. März 2021

Letztes Update:08:03:57 AM GMT

region-rhein.de

Corona

Drucken

MinisterprĂ€sidentin Malu Dreyer/Gesundheitsministerin Sabine BĂ€tzing LichtenthĂ€ler: Corona-Impfstoff ausgeliefert - Hotline 08005758100 fĂŒr Informationen rund ums Impfen


„Die erste Lieferung des Corona-Impfstoffes ist angekommen. Die weiteren Vorbereitungen laufen planmĂ€ĂŸig, so dass wir morgen die ersten Impfungen in Rheinland-Pfalz durchfĂŒhren können. Wie werden auch an den Feiertagen durchimpfen, um so schnell wie möglich, so viele Menschen wie möglich, schĂŒtzen zu Können. Das ist ein wichtiger Schritt im Kampf gegen das Virus“, sagte MinisterprĂ€sidentin Malu Dreyer.


Wie geplant ist heute Morgen die Anlieferung von 9750 Dosen des Impfstoffes in Rheinland-Pfalz erfolgt. Im Laufe des Tages werden die gelieferten Impfdosen an die mobilen Impfteams verteilt, die morgen mit den Impfungen in Altenheimen und Senioreneinrichtungen starten.


Der Start der Impfungen erfolgt durch mobile Teams, die vom Deutschen Roten Kreuz (DRK) organisiert werden. Gesundheitsministerin Sabine BĂ€tzing-LichtenthĂ€ler dankte dem DRK: „Das DRK ĂŒbernimmt bei der DurchfĂŒhrung der Impfungen durch die mobilen Teams eine wichtige und zentrale Aufgabe. Den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern auf allen Ebenen danke ich fĂŒr ihre große UnterstĂŒtzung und ihr herausragendes Engagement.“


Rheinland-Pfalz hat eine Info-Hotline fĂŒr BĂŒrger geschaltet, die unter der Telefonnummer 0800/5758100 erreichbar und montags bis samstags von 8 Uhr bis 22 Uhr sowie sonn- und feiertags zwischen 10 Uhr und 16 Uhr und 31. Dezember jeweils von 8 bis 12 Uhr besetzt ist.


Auch vom Bund gibt es eine Info-Hotline, die unter der Nummer 116 117 erreichbar ist. AusfĂŒhrliche Informationen finden sich darĂŒber hinaus auch auf der Internetseite des Landes unter www.corona.rlp.de.