Dienstag, 07. Dezember 2021

Letztes Update:05:55:41 AM GMT

region-rhein.de

Verfolgungsfahrt

Heranwachsender mit Führerschein auf Probe versuchte sich einer Verkehrskontrolle zu entziehen

In der Nacht von Montag auf Dienstag wollten Polizeibeamte um 01:30 Uhr in der Poststraße in Dierdorf einen PKW Audio A4 einer Verkehrskontrolle unterziehen. Der Fahrzeugführer erhöhte daraufhin schlagartig die Geschwindigkeit und ignorierte sämtliche Anhaltezeichen. Der Beschuldigte fuhr mit gefährlicher Fahrweise durch die Ortslage Dierdorf. U. a. überquerte der Fahrer mit hoher Geschwindigkeit ungebremst die Kreuzung Poststraße/B413/Alter Postweg, ohne auf möglichen Verkehr zu achten. Hierbei setzte der PKW auf und es kam zu starkem Funkenflug. Die Verfolgungsfahrt endete schließlich auf einem Feld entlang eines Feldwegs (Kirchweg) bei den Bahngleisen zwischen Dierdorf und Wienau. Das Fahrzeug konnte auf dem unwegsamen Gelände nicht mehr weiterfahren. Dort konnte der Fahrer im frühen Erwachsenenalter vorläufig festgenommen werden. Bei der anschließenden Überprüfung wurde festgestellt, dass der Beschuldigte unter Betäubungsmitteleinfluss und unter geringen Alkoholeinfluss stand. Ihm wurde daraufhin in einem Krankenhaus eine Blutprobe entnommen. Der junge Mann muss sich nun strafrechtlich wegen mehrerer Delikte verantworten.

Sollte jemand aufgrund der gefährlichen Fahrweise des Beschuldigten behindert oder gefährdet worden sein, wird um Kontaktaufnahme mit der Polizeiinspektion Straßenhaus gebeten. Auch Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Straßenhaus, unter der Tel. 02634/9520 oder per Email: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. , zu melden.

Polizeiinspektion Straßenhaus