Dienstag, 07. Dezember 2021

Letztes Update:05:55:41 AM GMT

region-rhein.de

Tanker fährt sich bei St. Goar fest

Am 10.10.2021 um kurz vor 20:00 Uhr fuhr sich ein zu berg fahrendes Tankmotorschiff in der Gebirgsstrecke bei St. Goar fest. Aufgrund eines nautischen Fehlers trieb das Schiff auf den sogenannten Geisenrücken - einem im Rheinstrom befindlichen Felsen. Aufgrund der Festfahrung wurde das linksrheinische Fahrwasser gesperrt. Die Schifffahrt muss daher das rechtsrheinische Fahrwasser anhalten. Bei dem mit 1280 t Diesel beladenem Tankschiff kam es weder zu einem Produktaustritt noch zu einem Wassereinbruch. Auch wurde niemand verletzt. Die Bergung soll morgen bei Tageslicht erfolgen.

WSP-Station St. Goar