Sonntag, 17. Oktober 2021

Letztes Update:05:00:24 AM GMT

region-rhein.de

RSS

Aktuelle Corona-Lage

Drucken

Rhein-Lahn-Kreis. Die Zahl der aktuell Infizierten im RheinLahn-Kreis liegt, wie Landrat Frank Puchtler informiert, bei 151 Fällen. Die neuen Fälle stammen aus der VG Bad Ems-Nassau (1) und der VG Nastätten (2).

7-Tage Inzidenz: 46,5

7-Tage-Hospitalisierungs-Inzidenz: 1,0

Anteil Intensivbetten: 3,85

Warnstufe: 1

Die aktuellen Werte der drei Leitindikatoren werden auf der Internetseite des Landesuntersuchungsamtes RLP www.lua.rlp.de veröffentlicht.

Eine Übersicht zu den Warnstufen und Wertebereichen finden Sie unter:

www.corona.rlp.de/de/aktuelles/corona-regeln-im-ueberblick/

Weitere Informationen finden Sie unter: www.corona.rlp.de

Die aktuell Infizierten verteilen sich auf folgende Gebiete:

Aar-Einrich: 28

Bad Ems-Nassau: 41

Diez: 39

Lahnstein: 16

Loreley: 5

Nastätten: 22

Seit Corona-Beginn sind im Rhein-Lahn-Kreis zu verzeichnen:

Gesamtinfizierte: 4688

Verstorbene: 100

Genesene: 4437

Geimpfte Personen: 84 252 (davon 37 148 durch Hausarztpraxen, Aktualisierung durch die Kassenärztliche Vereinigung erfolgt nur noch einmal wöchentlich)

Termine Impfbusse

25. Oktober, BBS Lahnstein, 8:00 bis 16:00 Uhr

29. Oktober, Schulzentrum Katzenelnbogen, 8:00 bis 16:00 Uhr

Öffnungszeiten Corona-Ambulanzen

Diez: Mo. - Fr. von 9:00 bis 12:30 Uhr, ohne Termin, Im Werkes 1, 65582 Diez       Gemmerich: Nach vorheriger Terminvereinbarung unter 0151/19515905 Mo., Di. und Do. von 12:00 bis 13:00 Uhr, Am Depot 1, Gemmerich,

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Einen Überblick über Corona-Testmöglichkeiten in Ihrer Nähe finden Sie unter:

www.corona.rlp.de/de/testen/

Weitere Informationen

Corona-Hotline: 02603/972-555, Mo. - Do. 8:00 bis 16:00 Uhr, Fr. 8:00 bis 12:00 Uhr, Sa. und So. 10:00 bis 12:00 Uhr

Long-Covid-Hotline der DAK: 040/325325922, Mo. - Fr. 9:00 bis 14:00 Uhr

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Genesenenbescheinigung: www.rhein-lahn-kreis.de/aktuelles/corona/hotlines-covid-19/

Aktuelle Corona-Lage

Drucken

Rhein-Lahn-Kreis. Die Zahl der aktuell Infizierten im RheinLahn-Kreis liegt, wie Landrat Frank Puchtler informiert, bei 159 Fällen. Die neuen Fälle stammen aus der VG Aar-Einrich (1), VG Bad Ems-Nassau (4), VG Diez (1), VG Nastätten (4) und der Stadt Lahnstein (2).

7-Tage Inzidenz: 49,0

7-Tage-Hospitalisierungs-Inzidenz: 1,7

Anteil Intensivbetten: 3,67

Warnstufe: 1

Die aktuellen Werte der drei Leitindikatoren werden auf der Internetseite des Landesuntersuchungsamtes RLP www.lua.rlp.de veröffentlicht.

Eine Übersicht zu den Warnstufen und Wertebereichen finden Sie unter:

www.corona.rlp.de/de/aktuelles/corona-regeln-im-ueberblick/

Weitere Informationen finden Sie unter: www.corona.rlp.de

Die aktuell Infizierten verteilen sich auf folgende Gebiete:

Aar-Einrich: 30

Bad Ems-Nassau: 43

Diez: 44

Lahnstein: 16

Loreley: 6

Nastätten: 20

Seit Corona-Beginn sind im Rhein-Lahn-Kreis zu verzeichnen:

Gesamtinfizierte: 4685

Verstorbene: 100

Genesene: 4426

Geimpfte Personen: 84 252 (davon 37 148 durch Hausarztpraxen, Aktualisierung durch die Kassenärztliche Vereinigung erfolgt nur noch einmal wöchentlich)

Termine Impfbusse

25. Oktober, BBS Lahnstein, 8:00 bis 16:00 Uhr

29. Oktober, Schulzentrum Katzenelnbogen, 8:00 bis 16:00 Uhr

Öffnungszeiten Corona-Ambulanzen

Diez: Mo. - Fr. von 9:00 bis 12:30 Uhr, ohne Termin, Im Werkes 1, 65582 Diez       Gemmerich: Nach vorheriger Terminvereinbarung unter 0151/19515905 Mo., Di. und Do. von 12:00 bis 13:00 Uhr, Am Depot 1, Gemmerich,  E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Weitere Informationen

Corona-Hotline: 02603/972-555, Mo. - Do. 8:00 bis 16:00 Uhr, Fr. 8:00 bis 12:00 Uhr, Sa. und So. 10:00 bis 12:00 Uhr

Long-Covid-Hotline der DAK: 040/325325922, Mo. - Fr. 9:00 bis 14:00 Uhr

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Genesenenbescheinigung: www.rhein-lahn-kreis.de/aktuelles/corona/hotlines-covid-19/

Große Begeisterung im SPD-Kreisvorstand über die Bundestagswahlergebnisse im Kreis

Drucken

Bei der Bundestagswahl gelang es der SPD erstmals seit 1998 als stärkste Kraft in den Bundestag einzuziehen. Damit endet ein monatelanger und kräftezerrender Wahlkampf auch für die Genossinnen  und Genossen im Rhein-Lahn-Kreis. „Wir haben deutlich gezeigt, dass man die Menschen in Deutschland und Rheinland-Pfalz mit ehrlicher und kompetenter Politik überzeugen kann“, so SPD-Landesvorsitzender Roger Lewentz bei der Begrüßung des Kreisvorstandes in Fachbach. Dieser tagte anlässlich der Bundestagswahl, um die vergangenen Monate zu analysieren und künftige Projekte zu planen. Schon Ende Oktober soll planmäßig der Kreisparteitag stattfinden, um den Vorstand zu wählen.

Mit einem besonders starken Ergebnis von 29,4% gewann die SPD auch in Rheinland-Pfalz die Bundestagswahl mit einem klaren Vorsprung von rund 5 Prozentpunkten gegenüber der CDU. Diese, die bislang bei fast allen Bundestagswahlen stärkste Kraft war, erleidet mit einem Minus von 11,2% (Vergleich 2017) deutliche Verluste in Rheinland-Pfalz. Auch im gesamten Rhein-Lahn-Kreis legte die SPD deutlich zu. In der VG Loreley übertraf sie das Landesergebnis sogar um über 20%. „Auch künftig werden mit zwei SPD-Abgeordneten die Interessen des Rhein-Lahn-Kreises in Berlin stark vertreten werden. Tanja Machalet und Thorsten Rudolph haben dem Kreisvorstand eine enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der Kommunalpolitik zugesagt“, so die SPD-Kreisvorsitzenden Mike Weiland, Jörg Denninghoff und Gisela Bertram einmütig und Mike Weiland ergänzte: „Das ist nach dem Gewinn der Landtagswahl mit den beiden Direktmandaten im Kreis von Jörg Denninghoff und Roger Lewentz ein weiterer Beweis des Vertrauens der Bevölkerung in unsere Politik im Rhein-Lahn-Kreis.“

Neben den Wahlergebnissen analysierte der Kreisvorstand auch die Potenziale der Wahlkampfstrategien und mögliche Anpassungen für künftige Wahlkämpfe. Auch viele weitere erfahrene PolitikerInnen wie Jörg Denninghoff, Frank Puchtler, Gisela Bertram und Carsten Göller äußerten sich begeistert zum Wahlerfolg und lobten die Geschlossenheit innerhalb der Partei, die zum produktiven Arbeiten antrieb und somit auch zum Wahlerfolg half.

Auf der Tagesordnung stand neben dem großen Thema der Bundestagswahl auch die Planung künftiger Veranstaltungen. Bereits im Oktober und November folgen die nächsten Ausgaben der 60-Minuten Veranstaltung. Auch ein neuer Kreisvorstand wird im Oktober gewählt. Hierzu erklärte Mike Weiland sich für die Kandidatur um eine weitere Wahlperiode bereit, ebenso Jörg Denninghoff und Gisela Bertram als Stellvertreter. Unterstützt wurde dies vom gesamten Kreisvorstand.

Brand in Wohnhaus in Diez

Drucken

Rhein-Lahn-Kreis.

Alarmierung 1.43 Uhr

Ausbruch des Feuers im Obergeschoss mit starker Rauchentwicklung. Durch Wetterlage und Windrichtung zog Rauch in die benachbarte Jugendherberge. Dort wurde die BMA ausgelöst. Die Jugendherberge war mit 89 Personen belegt und wurde komplett geräumt.

72 davon wurden in der benachbarten Karl-von-Ibell-Schule untergebracht. Davon wurden 26 Personen behandelt. 14 Verletzte, davon 12 Kinder und 2 Erwachsene, darunter ein Bewohner vom Brandobjekt wurden mit Symptomen von Atembeschwerden in Krankenhäuser nach Neuwied, Koblenz, Limburg und Diez gebracht.

Es wurden zwei Einsatzbereiche gebildet. Für Brandobjekt und für Jugendherberge.

Einsatzleitung Sebastian Kuhmann (Stellv  WL) und Thomas Wilbert (Stellv. WL VG Diez). Im Einsatz sind ca. 100 Kräfte der Feuerwehren aus Diez, BiFa, Altendiez, Holzappel, Holzheim und Cramberg. Außerdem de SEG Rhein-Lahn mit ca. 45 Kräften. Im Einsatz ist auch der Großraum-Rettungswagen GR-TW von BF Koblenz.

Aufgrund der starken Rauchentwicklung und Lage des Gebäudes in der Altstadt ist aktuell noch ein enormer Einsatz von Atemschutzgeräten und - Träger notwendig. Auch der GWAS (Gerätewagen Atemschutz) vom Kreis ist im Einsatz Das Ordnungsamt unterstützt.

Stand 7:30 Uhr ist das Feuer noch nicht aus.

Um 9.00 Uhr findet Pfaffengase/Ecke Alter Markt  eine Pressekonferenz durch VG Bürgermeister Michael Schnatz und Einsatzleiter Sebastian Kuhmann (Stellv WL) statt. Unterstützend ist Stellv. BKI Lars Ritscher beim Einsatz dabei. Auch Landrat Frank Puchtler ist vor Ort.  

Fotos/Text: Team Medien

Aktuelle Corona-Lage

Drucken

Rhein-Lahn-Kreis. Die Zahl der aktuell Infizierten im RheinLahn-Kreis liegt, wie Landrat Frank Puchtler informiert, bei 157 Fällen. Die neuen Fälle stammen aus der VG Aar-Einrich (3), VG Bad Ems-Nassau (3), VG Diez (5), der VG Loreley (1) und der Stadt Lahnstein (2).

In folgender Einrichtung sind Corona-Fälle zu verzeichnen, wobei hervorzuheben ist, dass die Ansteckung nicht zwangsweise in der Einrichtung erfolgte:

Grundschule Schillerschule Lahnstein

Die erforderlichen Maßnahmen wurden veranlasst, die Kontaktermittlungen laufen. Das Kreisgesundheitsamt stimmt die weiteren Maßnahmen mit der Leitung und dem Träger ab.

7-Tage Inzidenz: 49,8

7-Tage-Hospitalisierungs-Inzidenz: 1,7

Anteil Intensivbetten: 3,79

Warnstufe:  1

Die aktuellen Werte der drei Leitindikatoren werden auf der Internetseite des Landesuntersuchungsamtes RLP www.lua.rlp.de veröffentlicht.

Eine Übersicht zu den Warnstufen und Wertebereichen finden Sie unter:

www.corona.rlp.de/de/aktuelles/corona-regeln-im-ueberblick/

Weitere Informationen finden Sie unter: www.corona.rlp.de

Die aktuell Infizierten verteilen sich auf folgende Gebiete:

Aar-Einrich: 32

Bad Ems-Nassau: 41

Diez: 45

Lahnstein: 15

Loreley: 6

Nastätten: 18

Seit Corona-Beginn sind im Rhein-Lahn-Kreis zu verzeichnen:

Gesamtinfizierte: 4673

Verstorbene:100

Genesene: 4416

Geimpfte Personen: 84 162 (davon 37 148 durch Hausarztpraxen, Aktualisierung durch die Kassenärztliche Vereinigung erfolgt nur noch einmal wöchentlich)

Öffnungszeiten Corona-Ambulanzen

Diez: Mo. - Fr. von 9:00 bis 12:30 Uhr, ohne Termin, Im Werkes 1, 65582 Diez

Gemmerich: Nach vorheriger Terminvereinbarung unter 0151/19515905 Mo., Di. und Do.

von 12:00 bis 13:00 Uhr, Am Depot 1, Gemmerich,

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Einen Überblick über kostenlose Corona-Testmöglichkeiten in Ihrer Nähe finden Sie unter: www.corona.rlp.de/de/testen/

Weitere Informationen

Corona-Hotline: 02603/972-555, Mo. - Do. 8:00 bis 16:00 Uhr, Fr. 8:00 bis 12:00 Uhr, Sa. und So. 10:00 bis 12:00 Uhr

Long-Covid-Hotline der DAK: 040/325325922, Mo. - Fr. 9:00 bis 14:00 Uhr

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Genesenenbescheinigung: www.rhein-lahn-kreis.de/aktuelles/corona/hotlines-covid-19/

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL