Freitag, 05. Juni 2020

Letztes Update:05:26:54 PM GMT

region-rhein.de

Digitaler Kontakt zur Verbandsgemeinde

Drucken

Bürgermeister Güllering bietet Video-Gespräche an

Nastätten. Die Arbeit in der Kommune lebt vom regelmäßigen Austausch mit den Menschen vor Ort. „Gerade die vielen Gespräche bei Veranstaltungen und anderen Gelegenheiten sind mir persönlich besonders wichtig und die Basis für meine Arbeit als Bürgermeister im Blauen Ländchen“, so Jens Güllering. Die Corona-Pandemie stellt aber aktuell vieles auf den Kopf und persönliche Begegnungen finden nicht oder nur sehr eingeschränkt statt.

Um weiterhin ansprechbar zu sein, bietet Güllering ab sofort auch die Möglichkeit zu digitalen Kontakten über einen persönlichen Video-Chat. Das geht ganz unkompliziert. Einfach eine Mail mit ein paar inhaltlichen Stichpunkten und ein oder zwei Wunschtermine an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. senden.

Der virtuelle Gesprächstermin wird dann in der Verwaltung vorbereitet und kurzfristig per Maileinladung verbindlich bestätigt. In dieser Einladung wird dann auch mitgeteilt, über welches Portal das Gespräch stattfindet und was dabei zu beachten ist. Besondere EDV-Kenntnisse sind nicht erforderlich. Lediglich die Ausstattung mit einem Endgerät mit Kamera und Mikrofon wird benötigt.

Natürlich gibt es auch weiterhin die Möglichkeit zu einem herkömmlichen Telefonat, einer Mail und in besonders wichtigen Fällen auch zu einem persönlichen Gespräch. „Ich hoffe, dass wir möglichst bald wieder zur Normalität kommen. Denn ein Video-Chat ist zwar gut und hilfreich, ersetzt aber nicht immer die persönliche Begegnung“, so Güllering.