Kulanz wegen Corona-Krise – Stadt Lahnstein verschiebt Einführung des Gästebeitrages

Drucken

Lahnstein. Aufgrund der momentan äußerst schwierigen Situation für die Beherbergungsbetriebe, Wohnmobil- und Campingplätze, verschiebt die Stadt Lahnstein die zum 01. Juli 2020 geplante Einführung des Gästebeitrages auf den 01. Januar 2021.

Die mehr als 70 Betriebe wurden darüber bereits Ende März schriftlich informiert.

„In diesen für uns alle schwierigen Zeiten tun wir als Stadtverwaltung unser Mögliches dafür, die Betriebe hier vor Ort zu unterstützen. Dazu gehört selbstverständlich auch, dass wir finanziell helfen, wenn es im Rahmen des Machbaren und in der Verantwortung der Stadt liegt“, so Lahnsteins Oberbürgermeister Peter Labonte. In diesem Zusammenhang verweist er auf die städtische Homepage, auf der umfangreiche Informationen zu den im Rahmen der Krise aufgelegten Förderprogrammen des Bundes und der Länder eingestellt sind.