Besondere Verkehrsunfallflucht - Zeugen gesucht

Drucken

Am 04.04.2020, gegen 15:00 Uhr, kam es im Bereich der Brückenstraße zu einem Zwischenfall zwischen einem nicht ordnungsgemäß angeleinten Hund und einem PKW. Nach Zeugenaussagen leinte ein ca. 20-30 Jahre alter junger Mann seinen Hund (Rasse vermutlich Pitbull) an einen Fahrradständer an und begab sich im Anschluss zum Einkauf in einen Getränkemarkt. Bevor der Hundehalter zu seinem Hund zurückkehrte, setzte sich der Hund samt Fahrradständer in Bewegung. Der Hund zog den Fahrradständer quer über einen Parkplatz bis auf die Brückenstraße hin. Dabei beschädigte der Hund mit dem Fahrradständer einen ihn kreuzenden PKW. Kurz darauf kam der Hundehalter hinzu, leinte seinen Hund ab und verließ wortlos die Örtlichkeit.

Da sich der bis dato unbekannte Hundehalter vom Unfallort entfernte, ohne sich um die Regulierung des entstandenen Schaden zu kümmern, wurde ein Verfahren bzgl. einer Verkehrsunfallflucht eingeleitet.

Die Polizei Lahnstein sucht Zeugen, die Hinweise zu der Tat oder zu dem Hundehalter geben können.

Polizeiinspektion Lahnstein