Solidaritätsaktion für Lahnsteiner Gewerbetreibende

Drucken
Hilfe in Coronazeiten

Lahnstein. Auf Anregung zweier Handwerksbetriebe wurde – gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung der Stadt Lahnstein und der Werbegemeinschaft Lahnstein Aktiv e.V. – in Lahnstein eine Solidaritätsaktion ins Leben gerufen.

Die Aktion verfolgt das Ziel, denjenigen Unternehmen zu helfen, die unter der aktuellen Corona-Pandemie besonders leiden. Diese Hilfe soll in erster Linie von den Betrieben in Lahnstein kommen, die trotz den Beschränkungen durch die Covid-19-Pandemie weiterarbeiten können und konnten.

Die Unterstützungsaktion läuft wie folgt: Jeder Betrieb, der sich engagieren möchte, informiert die Werbegemeinschaft Lahnstein Aktiv e.V. und wird entsprechend auf deren Homepage genannt.

Auch Privatleute können sich beteiligen.

Eine Begleitung der Solidaritätsaktion erfolgt durch die Presse sowie in den bekannten Social-Media-Kanälen.

Geplant ist, bis zum 31. März 2021 Geld zu sammeln und dies im April auszuzahlen.

Ein gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung der Stadt zu erstellender Kriterienkatalog stellt sicher, dass die Hilfe bei den am stärksten betroffenen Unternehmen ankommt.

Die Bankverbindung für die Unterstützungsaktion lautet: IBAN: DE69 5105 0015 0656 0593 03

Weitere Fragen beantwortet gerne der Wirtschaftsförderer der Stadt Lahnstein und / oder der Pressesprecher der Werbegemeinschaft

Marc Klaßmann, Wirtschaftsförderung, Stadt Lahnstein, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. , Telefon: 02621 914-242

Stefan Wings, Werbegemeinschaft Lahnstein Aktiv, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. , Telefon: 02621 40555