Montag, 30. November 2020

Letztes Update:10:39:31 AM GMT

region-rhein.de

Corona-Pandemie: Unterstützung aus chinesischer Partnerregion

Drucken

Freunde auch in der Not: Deutscher Fujian Verein e.V. spendet 100.000 Mund-Nasen-Masken

„Der Deutsche Fujian Verein e.V. hat dafür gesorgt, dass wir heute 100.000 OP-Masken in Empfang nehmen können. Im Auftrag von Ministerpräsidentin Malu Dreyer und der gesamten Landesregierung möchte ich mich für diese große Unterstützung herzlich bedanken“, so die Bevollmächtigte des Landes Rheinland-Pfalz beim Bund und für Europa, Medien und Digitales, Heike Raab, bei der Ankunft der Masken.

Der Verein der Fujian-Gemeinde im Rhein-Main-Gebiet übergab 50 Pakete mit insgesamt 100.000 Mund-Nasen-Masken an Detlef Placzek, Präsident des rheinland-pfälzischen Landesamts für Soziales, Jugend und Versorgung (LSJV), der zentralen Beschaffungsstelle des Landes für Schutzkleidung. Die Masken kamen über den eingetragenen Verein aus Fujian. An Dong, Vorsitzender des Deutschen Fujian Vereins, betonte: „Wir sind füreinander da. Eine Notsituation wie diese können wir nur alle gemeinsam bewältigen. Zusammen sind wir stärker gegen das Virus.“

„Ich freue mich über die langjährige Zusammenarbeit und gegenseitige Wertschätzung mit unser Partnerregion Fujian. Der Deutsche Fujian Verein leistet immer wieder einen wichtigen Beitrag, um diese Partnerschaft mit Leben zu füllen. Die Hilfe in der Corona-Krise ist hierfür ein besonders starkes Zeichen und zeigt, wie eng die Verbindungen nach Fujian sind“, betonte Staatssekretärin Heike Raab.

Am 1. April 2020 waren bereits 15.000 Atemschutzmasken in Rheinland-Pfalz eingetroffen, die die Provinzregierung in Fujian gespendet hatte. Die rheinland-pfälzische Partnerschaft mit der südchinesischen Provinz besteht seit über 30 Jahren.