Montag, 30. November 2020

Letztes Update:10:39:31 AM GMT

region-rhein.de

Evangelisches Altenzentrum „Mühlbad“ in Boppard unter Quarantäne gestellt

Drucken

Das Gesundheitsamt hat am 13. März 2020, vormittags, vorsorglich das Evangelisches Altenzentrum „Mühlbad“ in Boppard unter Quarantäne gestellt.

Hintergrund ist ein Verdachtsfall einer dort arbeitenden Person.

Das Gesundheitsamt hat die erforderlichen Schritte veranlasst, damit der Weiterbetrieb des Altenzentrums sichergestellt ist. Konkret bedeutet das, die Mitarbeiter*innen können weiter arbeiten kommen. Sie müssen jedoch spezielle Schutzmaßnahmen beachten, wie beispielsweise das permanente Tragen eines Mund- und Nasenschutzes. Dies gilt im Übrigen auch für die Bewohner*innen.

Nach der Arbeit müssen die Mitarbeiter*innen allerdings vorsorglich in häuslicher Quarantäne verbleiben.

Der Besucherverkehr ist bis auf Weiteres untersagt.

Erst wenn das Ergebnis der Untersuchung der Verdachtsperson vorliegt, kann über die weitere Vorgehensweise entschieden werden.

Neue Informationen hierzu werden wir an dieser Stelle veröffentlichen.