Dienstag, 02. Juni 2020

Letztes Update:06:21:37 PM GMT

region-rhein.de

RSS

FSV Osterspai/Kamp-Bornhofen

1.+2. Mannschaft

Seit dem 04.02.2020 befinden sich die Spieler der Spielgemeinschaft FSV Osterspai/Kamp-Bornhofen in der Vorbereitung auf die Rückrunde der Saison 2019/2020.

Die ersten Pflichtspiele nach der Winterpause finden am 07.03.2020 gegen die SG Miehlen und am 11.03.2020 die SG Dachsenhausen statt. Der Heimspielort ist wieder Kamp-Bornhofen

Folgende Testspiele sind vereinbart:

08.02.2020 15.00Uhr in Metternich gegen FC Metternich II

11.02.2020 19.30Uhr in Nievern gegen SG Nievern II

15.02.2020 16.00Uhr in Weitersburg gegen SV Weitersburg

19.02.2020 19.30Uhr in Spay gegen SG Rhens

01.03.2020 14.30Uhr in Katzenelnbogen gegen TuS Katzenelnbogen

03.03.2020 19.30Uhr in Boppard gegen SSV Boppard

Achtung: ***Kurzfristige Änderungen sind möglich***

HFC Osterspai 1977 e.V.

HFC – Jahresauftaktfeier 2020

Zum StartUp 2020 hatte der Vorstand des HFC Osterspai 77 e.V. am Samstag, 01.02.2020 ins Vereinslokal "Lindenhof" in Osterspai eingeladen. Zahlreich waren die Vereinsmitglieder der Einladung gefolgt und gaben der Veranstaltung den erwünschten Rahmen für einen geselligen Abend im Kreise der HFC-Familie. Vorsitzender Joachim Diesler begrüßte die Runde recht herzlich und gab gleichzeitig einen Überblick über den Fahrplan, mit dem es durch den Abend gehen sollte. Nach kurzer Pause hieß es dann: „Das Buffet ist eröffnet“, zu dem es einen kräftigen Zuschuss vom Verein und seitens dem Vereinslokal gab. Das reichhaltige Buffet war von der Vereinslokal-Küche hervorragend zubereitet und ein regelrechter Augen- und Gaumenschmaus. Vielen herzlichen Dank auch von dieser Stelle aus nochmal an Julia und Jörg für die tolle Unterstützung.
Nach einer kurzen Verdauungspause folgten die traditionellen Ehrungen verdienter Mitglieder des Vereins. Für 40 jährige Vereinszugehörigkeit konnte Joachim den Schatzmeister des Vereins, Burkard Brack mit einer Urkunde nebst Weinpräsent auszeichnen, für 20 Jahre Mitgliedschaft im HFC erhielten Tina Hirsch, Bill Kirchner und Frank Jungblut die entsprechenden Urkunden und ebenfalls ein Weinpräsent. Die weiteren Jubilare waren an diesem Abend leider nicht anwesend.
Danach gab Joachim einen Überblick über die geplante Roadmap im Verlaufe des Vereinsjahres 2020. Neben den monatlichen Wanderevents stehen noch weitere Festlichkeiten im Focus, zu denen zu gegebener Zeit weitere Informationen an unsere Mitglieder geleitet werden.
Abschluss des Abendprogrammes bildete wie immer die von Gabi und Burkard in bekannt bester Manier organisierte Tombola. Unterstützt wurde Tombola-Moderatorin Gabi von Glücksfee Collien Diesler. Beide meisterten diese Aufgabe gewohnt souverän und hielten die Spannung auf den Hauptgewinn bis zum Schlusspfiff hoch.
Der Hauptgewinn, gestiftet von „ReisenAktuell“, fand abschließend seinen Abnehmer in der HFC-Mitgliedsrunde und beendete eine wieder ansprechende Tombola. Ein herzliches Dankeschön auch an „ReisenAktuell“ für die großzügige Unterstützung.
Joachim war es vorbehalten, den offiziellen Teil der StartUp-Veranstaltung zu beenden. Zum Ende bat er die Mitglieder aber auch um aktive Mitarbeit für künftige Eventplanungen. Ideen und kreative Vorschläge seitens der HFC-Mitglieder können direkt an ihn gerichtet werden. Er betonte, dass eine erfolgreiche Vereinsarbeit nur von der aktiven Mitarbeit seiner Vereinsmitglieder lebt.
Nach dem offiziellen Teil folgten dann noch ein paar gesellige Stündchen im gewohnt familiären HFC-Kreis. Resonanz der Teilnehmer: Es war mal wieder eine toller Abend.

VfL Osterspai e.V. 1920 -TISCHTENNISABT.-

2.Bezirksliga
TSV Elgendorf – VfL Osterspai I 5:9

Auch beim Gastgeber im Westerwald siegten die VfL Akteure und somit kommt es am kommenden Spieltag (Freitag, 20Uhr) in der Osterspaier Turnhalle zu einer Vorentscheidung um  die Meisterschaft, beim Gipfeltreffen gegen den Tabellenzweiten aus Himmighofen.

Bereits am Folgetag empfängt das VfL Team um 16Uhr  die 2. Mannschaft von Fachbach in eigener Halle.

Gegen Elgendorf punkteten für den VfL:
Breitenbach/Helbach, M. Baumgarten/Schnitzius, Dennis Breitenbach 2, Robert Runkel, Ottmar Schnitzius, Steffen Clos, Karsten Helbach 2

1.Kreisklasse
SK Dienethal II – VfL Osterspai II 8:5

Bis zur Mitte konnten die Spieler der 2. VfL Tischtennismannschaft die Begegnung beim Gastgeber offen gestalten. Dann jedoch gingen 3 Einzelspiele an die Gastgeber und auch der Gesamtsieg.

Für Osterspai punkteten:
Jürgen Salzig, Marco Helbach, Martin Wangard 2, Enzio Schulz

Enttäuschende Leistung in Rahden

Eine bittere 86:44-Niederlage mussten die DONECK Dolphins Trier beim Auswärtsspiel bei den Baskets 96 Rahden einstecken. Dabei hatten die Delfine sich für das wichtige Spiel beim Aufsteiger Rahden viel vorgenommen und hatten die Reise in den Norden von Nordrhein-Westfalen hochmotiviert angetreten.

Allerdings erwischten die Dolphins einen schlechten Start und hatten Schwierigkeiten ins Spiel zu finden. Die Baskets 96 Rahden dagegen waren von der ersten Minute voll da und begannen direkt zu punkten. Bei den Dolphins wollte an diesem Samstag so gut wie nichts gelingen und auch die Niederlagen aus den letzten Spielen ließen sich nicht so einfach aus den Köpfen vertreiben. So war es schwierig den Anschluss zu halten und nicht zuletzt durch die starke Defense von Rahden wollten den Dolphins im ersten Viertel nur 8 Treffer gelingen. Das fehlende Wurfglück zog sich durch die ganze erste Halbzeit, so dass selbst Topscorer Dirk Passiwan nur 6-Punkte in den ersten beiden Vierteln erzielen konnte. Beim Stand von 40:18 gingen die Mannschaft in die Pause.

In der Halbzeit sammelte sich das Team, wollte noch einmal neu beginnen und versuchen eine Aufholjagd zu starten. Es zeigte sich jedoch schnell, dass Rahden sich den Sieg nicht mehr nehmen lassen würde. Da die Baskets weiterhin eine starke Wurfquote hatten und die der Dolphins weiterhin schwach blieb war das Spiel früh entschieden und endete schließlich mit einer 44:86-Niederlage.

Wie das gesamte Team war auch Dolphins-Spieler Patrick Dorner enttäuscht über den Spielverlauf: „Es sollte heute nicht sein. Wir wussten, dass wir gewinnen mussten, um die Playoffs und damit unser Ziel zu erreichen, aber mit einer schlechten Trefferquote und einer schlechten Defense kann man in der Liga nicht gewinnen. Rahden hat uns heute leider von Anfang an im Griff gehabt. Wir werden die nächsten Wochen hart arbeiten, um noch das Beste daraus zu machen.“

Die Niederlage gegen den Konkurrenten aus Rahden bedeutet gleichzeitig, dass die Chancen der Dolphins ihr Saisonziel, die Playoffs zu erreichen, nur noch minimal sind. Trotzdem möchte Trainer Dirk Passiwan die Saison keinesfalls einfach auslaufen lassen und will sein junges Team daher in den nächsten Wochen im Training fordern. Nach den schlechten Leistungen in den letzten Spielen soll mit Disziplin und harter Arbeit doch noch ein versöhnlicher Saisonabschluss erreicht werden. Im Spiel bei Meister und Champions-League-Sieger RSB Thuringia Bulls am nächsten Samstag (15.2., 18 Uhr) können die Dolphins jedoch zunächst befreit aufspielen, da es im Auswärtsspiel nichts zu verlieren gibt.

Redaktion und Bild: DONECK Dolphins Trier

 

SV Bogel

Kinder- und Jugendausflug des SV Bogel am 14.03.2020 zur Eishalle nach Diez

Für alle Kinder und Jugendlichen Mitglieder des SV Bogel Jahrgang 2005-2013.Was erwartet Euch? Abfahrt 13:00 Uhr mit dem Bus ab Mehrzweckhalle Bogel zur Eishalle nach Diez. Rückfahrt ca. 17:30 Uhr damit wir gegen 18:30 Uhr wieder in Bogel sind.

Wichtige Hinweise:

- Schlittschuhe können vor Ort ausgeliehen werden und müssen nicht mitgebracht werden

- Getränke und kleine Snacks in der Halle werden wir mitnehmen

- Getränke oder Essen aus der Gaststätte muss separat bezahlt werden

Kosten:

Die Busfahrt ist frei.

Der Eintritt und das Ausleihen der Schlittschuhe kostet 5€ und ist mit der Anmeldung zu bezahlen.

Haben wir Euer Interesse geweckt? Dann bis spätestens 21.02.2020 anmelden.

Ansprechpartner: Marco Dietrich, Rheinstrasse 16, 56357 Bogel, Tel.: 06772/964262

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL