Donnerstag, 02. Dezember 2021

Letztes Update:05:13:27 PM GMT

region-rhein.de

Tourist-Information startet mit Stadtführungen

Drucken

Gleich dreimal per Wanderung die Neuwieder Natur erkunden

Ab dem ersten Juni-Wochenende startet die Tourist-Information Neuwied wieder mit ihren Stadtführungen. Die maximale Teilnehmerzahl beträgt derzeit 5 Personen und eine vorherige Anmeldung ist aufgrund der Kontakterfassung notwendig.

Am Samstag, 5. Juni, geht es vom Parkplatz neben der Brombeerschänke in Hüllenberg auf die „Rheinsteig-Schnupper-Tour“. Der Rundweg beinhaltet, wie der Name schon sagt, einen Teil des Rheinsteigs und das Naturschutzgebiet Langenbergskopf mit seiner seltenen mediterranen Pflanzenwelt. Weiter geht es talabwärts durch die Weinberge mit Blick auf Leutesdorf und Andernach mit dem Geysir. Durch Hüllenberg führt der Weg wieder zurück zur Brombeerschänke.

Einen Tag später lohnt sich das frühe Aufstehen, um die „Flora und Fauna im Engerser Feld“ zu erleben. Ab 9 Uhr startet die Führung ab dem SWN-Parkplatz in der Hafenstraße in das Naturgebiet direkt vor der Stadt. Die Teilnehmer sollten unbedingt ein Fernglas einpacken, denn bei der etwa zweieinhalbstündigen Wanderung gibt es einiges zu entdecken.

Ebenfalls am Sonntag, 6. Juni, allerdings um 14 Uhr, startet der Limesspaziergang am Parkplatz Schwanenteich im Stadtteil Oberbieber. Von hieraus führt der Weg weit zurück in die Geschichte. Durch das Bundesland Rheinland-Pfalz verlaufen die ersten 75 Kilometer des obergermanischen Limes. Auch auf Neuwieder Gebiet befanden sich Wachposten und Kastelle. In Oberbieber wird unter anderem ein rekonstruierter zweigeschossiger Limesturm besichtigt.

Für alle drei Führungen ist bis zum 4. Juni unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. oder 02631 802 5555 eine Anmeldung mit Angabe der Kontaktdaten notwendig. Der Preis sind pro Führung für Erwachsene 5 Euro und für Kinder zwischen 6 und 14 Jahren 3 Euro.