Dienstag, 25. Juni 2019

Letztes Update:06:45:05 AM GMT

region-rhein.de

7. Karthäuser Forum: „Wahrheit oder Wagnis“ – „Wo bitte geht’s hier zum Faktencheck?“

Am Freitag, 29. März 2019 um 18:00 Uhr veranstaltet das Jugend- und Bürgerzentrum auf der Karthause (Potsdamer Str. 4) zum siebten Mal das Karthäuser Forum.

Die Veranstaltung ist fest im Programm des Jugend- und Bürgerzentrums verankert und soll allen Interessierten die Möglichkeit bieten, sich zu verschiedenen Themen rund um das Leben auf der Karthause in Koblenz auszutauschen. Das Forum hat zum Ziel die Menschen im Stadtteil miteinander in Kontakt zu bringen und einen Dialog zu ermöglichen. Es soll einen öffentlichen Raum, eine Bühne, ein Sprachrohr für Meinungsäußerungen im „demokratischen Lernort“ JuBüZ bieten. In den Jahre 2016 /2017 widmete sich die Veranstaltung dem Thema „Demokratie wahrnehmen“.

Aufgrund des großen Erfolges bietet das JuBüZ-Team in diesem Jahr eine Folgeveranstaltung an: Wir laden ganz herzlich Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren ein, an diesem Abend eine spannende Auseinandersetzung mit dem Thema „Wahrheit oder Wagnis“ zu führen.

„Wahrheit oder Wagnis“

Fake-News, Desinformationen, Gerüchte und Verschwörungstheorien begleiten die Menschheitsgeschichte von Anfang an, doch erfahren sie im Zeitalter von sozialen Netzwerken eine globale, noch nie da gewesene Verbreitung und stellen somit auch eine Gefahr für Demokratien dar. Ziel der Veranstaltung im JuBüZ ist es zu diesem Thema die Besucherinnen und Besucher zu aktivieren, zu sensibilisieren und zu informieren. Dabei ist der demokratische Lernort im JuBüZ vor allem Ort der Begegnung verschiedener Generationen, die sich mit diesem Thema beschäftigen möchten. Für das JuBüZ-Team steht dabei im Vordergrund mittels verschiedener Methoden, Übungen und Spiele eine spielerische und unterhaltende Bildungsform zu präsentieren.

„Wo bitte geht’s hier zum Faktencheck?“

Zentrales Element der Veranstaltung sind offene Fragen: Wie bilden wir unsere Meinung? Wo und Wie können wir den Wahrheitsgehalt einer Information überprüfen? Gefährden Desinformationen, Fake-News und Verschwörungstheorien unsere Demokratie? Haben wir vielleicht auch Spaß an der Lüge und brauchen Sie als Mittel der Macht? Wie werden wir kritisch hinterfragende, mündige Bürger, ohne dass wir allem und jedem Misstrauen? Oder leben wir schon in der Zeit des „großen Verdachts“?

Neben den Informationen und anregenden Diskussionen wird es auch wieder verschiedene spielerische und gestalterische Formen geben: Der „Enten-Generator“ wird auf Hochtouren gebracht, das „Meinungskarussell“ sich drehen und eine „Fake-Bar“ eröffnet…Das JuBüZ-Team übernimmt die Moderation der Veranstaltung, versteht sich aber als Teil des spannenden Experimentes.

Herzliche Einladung

Demokratie lebt durch Menschen, die Veranstaltung Karthäuser Forum ebenso. Daher besuchen Sie am 29. März 2019 das JuBüZ, gestalten Sie einen gesellschaftlichen Diskurs mit, und finden Sie mit uns den Weg zum Faktencheck. Die Veranstaltung ist kostenfrei und findet im großen Saal des JuBüZ statt.